Hier finden Sie Aktuelle Neuigkeiten und Informationen

LUFTHANSA – Sechs neue Ziele für Frankfurt

Im am 29. Oktober beginnenden Winterflugplan 2017/18 ergänzt die Lufthansa ihr Angebot am Heimatflughafen Frankfurt. Mit größerem Fluggerät – Airbus A-321 und A-320 – geht es dann bis zu zweimal wöchentlich (samstags und sonntags) nach Palermo auf Sizilien. Dreimal wöchentlich soll dann auch eine A-320 Santiago de Compostela (montags, donnerstags und freitags) ab Frankfurt ansteuern. Hinzu kommen noch wöchentlich drei Dienste (dienstags, donnerstags und sonntags) mit einer A-320 nach Reyjavik. Diese drei Destination wurden bislang nur im Sommer ab Frankfurt angesteuert.

Gänzlich neue Routen starten auch zum Beginn des Winterflugplans: Jeweils einmal täglich soll es eine Verbindung von Frankfurt nach Cluj sowie nach Timisoara mit einer Embraer E-190 geben. Die beiden rumänischen Metropolen werden bereits seit einiger Zeit mit dem zweiten Lufthansa-Drehkreuz in München verbunden. Last but not Least startet am 23. Dezember 2017 ein Samstagsdienst nach Kuusamo (Airport-Code KAO). Die neue Route, die mit Airbus A-319 bedient werden soll, ist bereits die vierte Strecke in den hohen Norden von Festland-Europa – neben Flügen nach Ivalo, Kittilä und Tromsö. Die neue Route nach Kuusamo wendet sich insbesondere an Winterurlauber, die ins Skisportzentrum Ruka fahren.

Alle neuen Winterdienste, deren Preise bei 109 Euro (nach Palermo), 129 Euro (Santiago de Compostela), 149 Euro (Timisoara), 159 Euro (Cluj), 199 Euro (Kuusamo) und 229 Euro (Reykjavik) beginnen, sind bereits für Buchungen frei geschaltet.


This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!